familie am tisch

...LUZERNER mehr als nur ein Käse ist?

Der milde cremiger LUZERNER hats in sich. Er liefert nicht nur unendlich viele Genussmomente, sondern ganz unkompliziert auch hochwertiges Kalzium. Scrolle nach unten und erfahre, wie gut Dir LUZERNER tut.

fuettern

Von Natur aus laktosefrei!

Der LUZERNER ist nicht nur unendlich mild, er ist auch von Natur aus laktosefrei. Käse wird aus Milch gemacht, welche bekannterweise auch Laktose enthält. Im Zuge der Käseherstellung und -reifung (Dauer) wird der Milchzucker automatisch in Milchsäure umgewandelt. Aus diesem Grund müssen auch Personen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker (Laktose) nicht auf den unendlichen Käsegenuss verzichten und können Halbhartkäse wie LUZERNER problemlos konsumieren.

Milchzucker – auch Laktose genannt – ist ein natürlicher Bestandteil von Milch. Laktose kommt nicht nur in Kuhmilch vor, sondern in der Milch aller Säugetiere – also auch in Schaf-, Ziegen- oder Büffelmilch. Bei den meisten Menschen verursacht Milchzucker keine Beschwerden. Es gibt jedoch Menschen, die eine Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker aufweisen – eine so genannte Laktoseintoleranz..

Man vermutet, dass etwa jede zehnte Person in der Schweiz ein Problem mit der Verdauung von Milchzucker hat. Bei einer Milchzuckerunverträglichkeit kann Milchzucker wegen einer mangelhaften Produktion oder Aktivität des Enzyms Laktase nicht aufgespalten und verdaut werden. Als Folge davon gelangt der Milchzucker unverdaut in den Darm. Dies kann zu unterschiedlichen Magen-Darm-Problemen führen. Die gute Nachricht jedoch ist: Auch wenn Sie von einer Laktoseintoleranz betroffen sind, brauchen Sie nicht auf den Genuss von Milchprodukten zu verzichten. Denn das breite Angebot an gut verträglichen, laktosefreien Milchprodukten ermöglicht eine abwechslungsreiche und genussvolle Ernährung.

Käse wird aus Milch gemacht, welche bekannterweise Laktose enthält. Im Zuge der Käseherstellung (Zugabe von Lab) und -reifung (Dauer) wird der Milchzucker automatisch in Milchsäure umgewandelt. Diese Milchsäure kann vom Organismus ohne Mithilfe von Laktase verdaut werden und bereitet daher auch laktoseintoleranten Personen keine Probleme mehr. Je länger ein Käse also reift, desto weniger Milchzucker ist enthalten. Aus diesem Grund enthalten Halbhartkäse mit 4–12 Wochen Reifezeit und Hartkäse bzw. Extrahartkäse mit einer Reifezeit von drei Monaten bis zu mehreren Jahren keine Laktose mehr und können problemlos konsumiert werden. Dies gilt übrigens auch für Fondue- und Raclettekäse. Daher können Halbhartkäse wie der LUZERNER auch von laktoseintoleranten Personen problemlos konsumiert werden, denn sie sind «von Natur aus laktosefrei»!

Der LUZERNER, ein Käse für die ganze Familie.

zähneputzen

Ein echter Kalziumgigant!

Kein anderes Nahrungsmittel enthält so viel Kalzium wie Käse mit langer Reifung. Kalzium fördert eine hohe Knochendichte und gesunde Zähne. Daher empfiehlt sich im Rahmen einer gesunden Ernährung der tägliche Konsum von drei Portionen Kalzium. Mit dem LUZERNER gelingt dies der gesamten Familie unkompliziert und genussvoll. Der LUZERNER liefert wertvolles und gut verfügbares Kalzium, denn in jeder Portion LUZERNER Rahmkäse Stick (27 g) sind im Schnitt satte 190 mg Kalzium enthalten.

Der milde cremige LUZERNER hat es in sich. Er ist nicht nur unendlich mild, sondern liefert auch ganz unkompliziert hochwertiges Kalzium. Halbhartkäse liefern durchschnittlich 700 mg Kalzium pro 100 g. Noch mehr Kalzium haben Hart- und Extrahartkäse. Kalzium ist ein wichtiger Baustein für die Gesunderhaltung unseres Körpers. Als Mineralstoff ist Kalzium unter anderem unerlässlich für die Bildung von Knochen und Zähnen, die Kontraktion der Muskeln, die Blutgerinnung sowie für Funktionen im Enzym- und Hormonstoffwechsel.

Unser Körper steuert permanent den Kalziumspiegel im Blut, indem er bei Bedarf Kalzium aus den Knochen ans Blut abgibt. Wenn wir zu wenig Kalzium mit der Nahrung aufnehmen, wird dafür Kalzium aus den Knochen gelöst. Der Knochen wird so geschwächt. Daher ist es wichtig, dass wir je nach Alter im Durchschnitt 1000–1200 mg Kalzium täglich über die Nahrung aufnehmen. Aber nicht nur Kalzium allein ist wichtig für die Knochen, sondern auch genügend Bewegung und eine generell ausgewogene Ernährungsweise.

Kein anderes Nahrungsmittel enthält so viel Kalzium wie Käse mit langer Reifung. Um eine hohe Knochendichte zu erreichen und zu erhalten, ist es jedoch wichtig, neben Kalzium auch genügend Protein, Magnesium, Vitamin D und Vitamin K2 aufzunehmen und sich ausreichend zu bewegen. Milch und Milchprodukte sind nicht nur sehr gute Kalziumlieferanten, sondern mit einer Resorptionsrate von über 30% biologisch hochwertiger als pflanzliche Quellen. Kalzium aus pflanzlichen Quellen ist mit einer Resorptionsrate von unter 20% weniger hochwertig als das aus Milchprodukten und liefert zudem weniger oder kein Protein.

Im Rahmen einer gesunden Ernährung empfiehlt sich daher der tägliche Konsum von drei Portionen Kalzium. Mit dem LUZERNER gelingt dies der gesamten Familie unkompliziert und genussvoll. Der LUZERNER liefert wertvolles und gut verfügbares Kalzium, denn in jeder Portion LUZERNER Rahmkäse Stick (27 g) sind im Schnitt satte 190 mg Kalzium enthalten!

mutter kind hochheben

Ein unbekanntes Knochenvitamin!

Gesunde Knochen brauchen Vitamin K. Es spielt eine effektive Rolle in der Unterstützung des Knochenumbaus sowie für die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems. Vitamin K2 trägt dazu bei, dass das Kalzium in die Knochen und nicht in die Gefässwände der Arterien gelangt. Daher wird auch ein positiver Nebeneffekt auf das Herz-Kreislaufsystem vermutet. Besonders Halbhartkäse wie LUZERNER ist ein wichtiger K2-Lieferant, wobei Vitamin K2 die Regulierung, den aktiven Transport und die Verteilung von Kalzium im Körper und dessen Einbau in die Knochen unterstützt.

Vitamin K ist ein fettlösliches, hitzestabiles Vitamin. Es sind bis zu 100 Verbindungen mit Vitamin-K-Wirksamkeit bekannt. Für den menschlichen Stoffwechsel sind nur Vitamin K1 (Phyllochinon) und K2 (Menachinon) von praktischer Bedeutung. Gut dokumentiert ist die Beteiligung von Vitamin K unter anderem bei der Blutgerinnung und im Knochenstoffwechsel.

Vor allem Vitamin K2 spielt eine wichtige Rolle für die Knochengesundheit. Vitamin K2 unterstützt die Regulierung, den aktiven Transport und die Verteilung von Kalzium im Körper und dessen Einbau die Knochen, auch bei Osteoporose. Vitamin K2 trägt dazu bei, dass das Kalzium in die Knochen und nicht in die Gefässwände der Arterien gelangt. Daher wird auch ein positiver Nebeneffekt auf das Herz-Kreislaufsystem vermutet.

Vitamin K2 kommt vorwiegend in tierischen Nahrungsmitteln, aber auch in einigen fermentierten pflanzlichen Nahrungsmitteln vor wie z.B. in Sauerkraut oder in fermentierten Sojaprodukten. In Letzteren wird es von den dort vorhandenen Mikroorganismen gebildet. Auch in einer gesunden Darmflora gibt es Darmbakterien, die Vitamin K2 bilden können. Da auch bei der Herstellung der unterschiedlichen Käsesorten Mikroorganismen an der Fermentation mitbeteiligt sind, ist auch Käse ein solider K2-Lieferant. Und im Käse steckt noch mehr als nur K2: Hochwertige Aminosäuren, Kalzium und Vitamin D unterstützen zusätzlich die Knochengesundheit.

armdruecken

Natürliche Proteinpower!

Ohne Proteine kein Leben. Der Körper braucht daher eine regelmässige Proteinzufuhr. Mit Käse geht das ganz unkompliziert und einfach – für die ganze Familie. Im Käse steckt nämlich besonders viel wertvolles Protein, welches vom Körper und den Muskeln gut aufgenommen werden kann. Der LUZERNER ist mit 22 g Protein / 100 g ein wahres Kraftpaket für die ganze Familie – als cremiger Reibkäse im feinen Gratin, als Sandwichbelag zum kalten Znacht oder einfach so zwischendurch als LUZERNER & DAR-VIDA Snack.

Proteine oder auch sogenannte Eiweisse sind die zentralen Bausteine des Körpers und bilden die Grundlage aller lebenden Zellen. Sie spielen eine Schlüsselrolle für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Proteine liefern lebensnotwendige Aminosäuren, die wiederum wichtige Baustoffe für die Funktion des Organismus liefern. Diese Bausteine sind unerlässlich für unser Leben, da unser Organismus sie für die Funktionsfähigkeit des gesamten Körpers benötigt:

- Körperaufbau und Stabilität (z.B. Bindegewebe)

- Zellerneuerung

- Transport von Substanzen (z.B. Hämoglobin)

- Abwehr und Schutzmechanismen (z.B. Immunzellen)

- Steuerung und Regulierung (z.B. Hormone)

Um diese tägliche Meisterleitung bewerkstelligen zu können, muss eine erwachsene Person täglich durchschnittlich 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit aber auch bei Sportlern erhöht sich dieser Bedarf: Während der Schwangerschaft durchschnittlich auf 1,1 g Protein / kg Körpergewicht / Tag, in der Stillzeit auf 1,3 g Protein / kg Körpergewicht / Tag und bei Sportlern auf bis zu 1,5 g Protein / kg Körpergewicht / Tag. Bei Extremleistungen auch noch mehr.

Bei Proteinen denken die meisten sofort an Fleisch, Fisch und Eier. Neben Milchprodukten gehört aber auch Käse zu den eiweissreichen Nahrungsmitteln. Den grössten Anteil der Proteine im Käse macht dabei das Casein aus. Die Verdauung von Casein läuft mit bis zu acht Stunden deutlich langsamer ab als jene der Milchproteine. Dieser Umstand kann bei Bedarf im Sport gezielt genutzt werden. Der LUZERNER ist mit 22 g Protein / 100 g daher ein wahres Kraftpaket für die ganze Familie – als cremiger Reibkäse im feinen Gratin, als Sandwichbelag zum kalten Znacht oder einfach so zwischendurch als LUZERNER & DAR-VIDA Snack!

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren.

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen.

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien

Cookies verwalten