nachhaltigkeit

...LUZERNER ein nachhaltiger Käse ist?

Nachhaltige Milchproduktion

«Milch macht müde Männer munter», lautete in den 1950er-Jahren der Werbeslogan der westdeutschen Milchwirtschaft. So oder ähnlich werden vielenorts die Vorzüge der Milch in den Vordergrund gerückt: nahrhaft, reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Heute wird jedoch von der Milch mehr erwartet. Denn immer mehr Konsumenten leben ihre persönliche Überzeugung durch ihren Konsum. Umweltschutz, Tierschutz und soziale Verantwortung rücken in den Vordergrund. Das macht die Vermarktung von Milchprodukten anspruchsvoll, bietet aber auch Chancen. Wir sind überzeugt, dass wir mit nachhaltiger Milch im LUZERNER unsere Verantwortung gegenüber Mensch und Natur wahrnehmen und unseren Kunden und den Konsumenten einen Mehrwert bieten können, den sie zu honorieren bereit sind.

Schweizer Milch ist naturnah und nachhaltig produziert und wird auf höchstem Niveau hergestellt. Das garantiert der neue Branchenstandard "swissmilk green". Neun von zehn Liter Milch, die wir in der Schweiz verarbeiten, stammen heute aus nachhaltiger Herstellung.

sustainability-wind-solarenergy-cpd-rating-2019
Nachhaltiger LUZERNER

Treibhausgase verhindern, dass Sonneneinstrahlungen die Erde wieder verlassen können. Das ist gut, denn sonst wäre es auf der Welt eiskalt. Inzwischen produzieren die Menschen jedoch so viele Treibhausgase, dass dieser Effekt der natürlichen Erwärmung viel zu schnell voranschreitet und nicht mehr natürlich gesteuert wird. Erfahre jetzt, welchen Beitrag LUZERNER leistet, um genau dem entgegenzuwirken.

Website-Bauernbotschafter-Teaser-S
Emmi Bauernbotschafter

Vertrauen, Nähe zum Ursprung und Qualitätsbewusstsein prägen die langjährige Partnerschaft mit unseren Milchbauern. Mit Liebe und Leidenschaft kümmern sich über 6'000 Emmi Milchbauern täglich um ihre Kühe und sind stolz auf die innovativen Produkte, die wir daraus machen. Emmi ist die grösste Milchverarbeiterin der Schweiz. Dahinter stehen nicht nur knapp 3000 Mitarbeitende – verteilt auf 25 Standorte in der Schweiz – sondern auch über 6000 Milchbauern – vom Aargau bis nach Zug. Ab sofort stellen rund 200 dieser Milchbauern sich und ihren Hof vor. Sie sind stolze Botschafter für ihre Milch und die Produkte, die Emmi daraus macht. Zwischen Emmi und ihren Milchlieferanten besteht eine enge Beziehung – und das seit über 100 Jahren. Vertrauen, Nähe zum Ursprung und Qualitätsbewusstsein prägen die langjährige Partnerschaft mit unseren Milchbauern. Mit Liebe und Leidenschaft kümmern sich über 6'000 Emmi Milchbauern täglich um ihre Kühe und sind stolz auf die innovativen Produkte, die wir daraus machen.

Kuh_Weide
Umweltauswirkungen

2016 steckte sich Emmi zum Ziel, in der Schweiz vollständig auf nachhaltig hergestellte Kuhmilch umzustellen. Im Kern auf eine tierfreundlichere Haltung von Kühen und eine artgerechtere Fütterung abzielend, entstand so ein umfangreicher Kriterienkatalog. Dieses von Konsumenten und Kunden positiv bewertete Engagement, löste auch in der Schweizer Milchbranche einen Sog aus und mündete drei Jahre später in einem gemeinsamen Nachhaltigkeitsstandard: “Wir sind stolz, dass heute bereits 90 Prozent der von uns in der Schweiz verarbeiteten 900 Tonnen Milch die Kriterien von 'swissmilk green' erfüllen. Das verschafft Schweizer Milchprodukten insbesondere im Bereich Tierwohl einen Vorsprung gegenüber Produzenten aus anderen Ländern", Peter Meier (Emmi Milcheinkäufer).

home-sustainability
Verpackungen: mehr als nur schöne Hüllen

Lebensmitteverpackungen müssen ganz schön viele Aufgaben erfüllen. Ihre Entwicklung ist deshalb ein komplexer Prozess, der bei uns viele Leute auf Trab hält. Und leider ist es selten möglich, alle Ansprüche gleichermassen zu befriedigen. Weil die Verpackung nur einen geringen Einfluss auf die gesamten Umweltauswirkungen eines Lebensmittels hat, hat bei uns der Produktschutz Vorrang: "Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2027 unseren Abfall um 50% zu reduzieren und 100% Recyclierbarkeit unserer Verpackung zu erreichen wichtiges Thema ist auch die Förderung von Recyclingsystemen", Benedicht Zaugg (Projektleiter Nachhaltige Verpackung).

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren.

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen.

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien

Cookies verwalten